Time Machine Backups löschen

Backup hin Backup her. Irgewandwann ist auch das Sicherungsmedium voll. Was jetzt.  Wer mit Time Machine seine Daten vom Mac sichert hat es da einfach.
Hier ein kleine Anleitung wie Sie einzelne, Monats oder sogar komplette Jahressicherungen löschen können. Dazu öffnen Sie das Terminal und geben folgenden Befehl ein.

1) Löschen einzelner Time Machine Sicherungen.
Erst mit LS im Backup Verzeichnis sich die Sicherung anschauen zb.

ls /Volumes/Time\ Machine-Backups/Backups.backupdb/RECHNERNAME

Ersetzen Sie RECHNERNAME durch den Namen Ihres Macs.
Um heraus zu finden wie Ihr Computer heisst, können Sie folgendes machen.

Klicken Sie auf das Apfel-Symbol in der Menüleiste und auf Systemeinstellungen …

Klicken Sie im neuen Fenster auf die Schaltfläche Freigaben.

Im Fenster Freigaben finden Sie in Anführungszeichen den Hostnamen Ihres Rechners. Ist der Gerätename z.B. „Test“, dann wird der Hostname in der Regel „Test.local“ lauten.

Dann können Sie mit

sudo tmutil delete /Volumes/Time\ Machine-Backups/Backups.backupdb/RECHNERNAME/2016-11-01-132230

das Backup vom 01.11.2016 löschen.

Sie sollten etwas Zeit mitbringen. :-) Weil es dauert ein wenig.
Mit folgendem Befehl würden z.B. alle Sichererungen aus denm Jahr 2016 löschen:

sudo tmutil delete /Volumes/Time\ Machine-Backups/Backups.backupdb/RECHNERNAME/2016-*

.. oder mit folgendem Befehl werden alle Sicherungen aus Februar 2016:

sudo tmutil delete /Volumes/Time\ Machine-Backups/Backups.backupdb/RECHNERNAME/2016-02-*

Um mehrere Monate bzw. Sicherungen in einem Löschvorgang gleichzeitig zu löschen folgendes eingeben

sudo tmutil delete /Volumes/Time\ Machine-Backups/Backups.backupdb/RECHNERNAME/2016-05-* + /Volumes/Time\ Machine-Backups/Backups.backupdb/RECHNERNAME/2016-06-* + /Volumes/Time\ Machine-Backups/Backups.backupdb/RECHNERNAME/2016-07-*

Man beachte das Plus „+“ Zeichen in dem Befehl. Damit gebe ich an das es mehr als nur eine Datei ist.

So ist es möglich einzelne bis komplette Jahressicherungen zu löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.