PDF’s unter MAC Kompremieren

Es kann sehr häufig vorkommen das man Scanns hat die man in eine PDF packen und dann verschicken will. Wenn dann auch noch Bilder da drin enthalten sind, kann sich die PDF sehr schnell auf mehrer MB aufblähen.

Auf dem MAC kann man diese PDF’s mit Boardmitteln kompremieren.

Der einfache weg ist die PDF in Apples Vorschau zu öffnen und dann über Ablage -> Speichern unter dem Drop-Down Menü „Quartz-Filter“ die Option „Reduce FileSize“ anzu klicken. Die dann so abgespeicherte PDF hatt dann nur noch einen Bruchteil von dem was das Original hat. Machen Sie bitte vorher eine Kopie der Datei, den nicht in alle Fällen erzielt dieser Filter eine qualititiv gute Datei.

Um diesen ganze Weg zu umgehen, kann man sich selber einen eigenen Filter anlegen. Dazu gehen wir in das ColorSync-Dienstprogramm (zu finden unter Programme -> Dienstprogramme“) und klicken auf den Filter-Tab und klicken Sie dann auf den Plus Knopf unten rechts und benennen Ihren Filter. Z.B. PDF-Kompremierung. Stellen Sie nun den Modus auf JPEG und den Qualitätsregler auf den gewünschten wert. Gute Ergebnisse habe ich zwischen 50 und 60 % erreicht.

Der Weg über Quartz funktioniert dann gut, wenn das Dokument (unkomprimierte) Bildformate wie TIFF enthält; Acrobat und Co. kennen darüber hinaus meist noch ein paar weitere Kniffe. Aber die kosten dann auch wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.