Excel Passwort Schutz entfernen

Wenn Sie in einer Excel-Tabelle den Blattschutz aktiviert und das Kennwort vergessen haben, gibt es eine Möglichkeit, diesen wieder zu deaktivieren.

1. Öffnen Sie die geschützte Tabelle, drücken Sie die Tastenkombination Alt + F11`

und klicken Sie im sich öffnenden Menü mit der rechten Maustaste auf `Diese Arbeitsmappe`, dann auf `Einfügen` und `Modul.
2. Im Fenster Modul1` fügen Sie den nachfolgenden Text ein:

Sub SchutzEntfernen()
On Error Resume Next
For i = 65 To 66: For j = 65 To 66
For k = 65 To 66: For l = 65 To 66
For m = 65 To 66: For n = 65 To 66
For o = 65 To 66: For p = 65 To 66
For q = 65 To 66: For r = 65 To 66
For s = 65 To 66: For t = 32 To 126
ActiveSheet.Unprotect Chr(i) & _
Chr(j) & Chr(k) & Chr(l) & _
Chr(m) & Chr(n) & Chr(o) & _
Chr(p) & Chr(q) & Chr(r) & _
Chr(s) & Chr(t)
Next t: Next s: Next r: Next q
Next p: Next o: Next n: Next m
Next l: Next k: Next j: Next i
MsgBox „Blattschutz abgeschaltet“
End Sub

3. Schließen Sie dann das Fenster `Microsoft Visual Basic`.

Drücken Sie nun die Tastenkombination Alt + F8 und klicken Sie im nächsten Fenster auf `Ausführen`. Haben Sie die Tabelle mit einem kurzen Kennwort geschützt, dauert der Vorgang nur wenige Sekunden. Bei sehr komplizierten Kennwörtern kann es deutlich länger dauern. Sobald `Blattschutz abgeschaltet` erscheint, klicken Sie auf `OK`.

Nun können Sie Ihre Tabelle wieder bearbeiten.
Da die Funktion nur selten gebraucht wird, sollten Sie sie anschließend wieder aus Excel entfernen. Drücken Sie dazu wieder Alt + F11, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf `Modul1` und wählen Sie In der Liste nun den Eintrag `Entfernen von Modul1 …` und beantworten die folgende Frage `Modul1 vor dem Entfernen exportieren?` per Klick auf `Nein`. Schließen Sie dann das Fenster `Microsoft Visual Basic`.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.