Autostart von MySQL nach Update auf Mac OS X 10.10 Yosemite

osxNach dem Update auf Mac OS X 10.10 Yosemite funktionierte die Autostart Funktion von MySql bei mir nicht mehr. Ich musste immer in die Systemeinstellungen gehen und MySql manuell aufrufen.

Nach langem suchen habe ich eine möglchkeit gefunden, wie man das wieder automatisieren kann. Ich habe hier zwei Versionen zum erstellen. Eine komplett auf terminal Ebene und eine mit Textedit. Beide klappen herrvorragend.

MIT TERMINAL & pico:
1. Öffnen Sie das Terminal
2. Erstellen Sie eine neue Datei "com.mysql.mysql.plist" in /Library/LaunchDaemons/

cd /Library/LaunchDaemons/

sudo pico com.mysql.mysql.plist

3. Kopieren Sie den folgenden Inhalt in der Datei.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
  <dict>
    <key>KeepAlive</key>
    <true/>
    <key>Label</key>
    <string>com.mysql.mysqld</string>
    <key>ProgramArguments</key>
    <array>
    <string>/usr/local/mysql/bin/mysqld_safe</string>
    <string>--user=mysql</string>
    </array>
  </dict>
</plist>

4. Speichern Sie die Datei ab.
5. Ändern Sie die Rechte der Datei mit den folgenden Befehlen.

sudo chown root /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist
sudo chgrp wheel /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist
sudo chmod 644 /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist

6. Führen Sie das Start-Skript mit den folgenden Befehlen aus

sudo launchctl load -w /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist

TextEdit:
1. Öffnen Sie TextEdit App.
2. Klicken Sie auf "Neues Dokument" in der unteren linken oder geben Sie Cmd + n
3. Geben Sie den folgenden Inhalt

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
  <dict>
    <key>KeepAlive</key>
    <true/>
    <key>Label</key>
    <string>com.mysql.mysqld</string>
    <key>ProgramArguments</key>
    <array>
    <string>/usr/local/mysql/bin/mysqld_safe</string>
    <string>--user=mysql</string>
    </array>
  </dict>
</plist>

4. Datei -> Speichern … als "com.mysql.mysql.plist" auf dem Desktop.
5. Öffnen Sie mit Gehe zu Ordner "cmd + k" auf /Library/LaunchDeamons
6. Ziehen Sie die "com.mysql.mysql.plist" in diesen Ordner LauchDaemons.
7. Authentifizieren Sie sich um sie zu kopieren.
8. Öffnen Sie das Terminal und geben Sie die Kopie und fügen Sie die folgenden Befehle

sudo chown root /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist
sudo chgrp wheel /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist
sudo chmod 644 /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist

sudo launchctl load -w /Library/LaunchDaemons/com.mysql.mysql.plist

Danach wird MySql beim starten der Maschine (des Macs) wieder automatisch gestartet.

Sie können den MySQL-Status in den Systemeinstellungen überprüfen, wenn Sie MySQLStartItem.pkg und MySQL.prefPane vom MySQL dmg installiert haben. Lesen Sie mehr darüber auf
http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en/macosx-installation-startupitem.html
.

 

2 Antworten auf „Autostart von MySQL nach Update auf Mac OS X 10.10 Yosemite“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.